Fl. Nauheim 1-44 – Löschfahrzeug LF 16/12

Das LF 16 rückt als erstes Fahrzeug bei Auslösung automatischer Brandmeldeanlagen, Gebäudebränden und bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen aus. Außerdem ist es Bestandteil des Gefahrgutzuges.

Funkrufname: Florian Nauheim 1-44

Besatzung: 9 Feuerwehrleute

Baujahr:

Fahrgestell: Mercedes-Benz

Aufbauhersteller: Ziegler

Ausrüstung / Geräte:

  • versch. Geräte zur Brandbekämpfung und Hilfeleistung
  • Hochdruckeinrichtung (60 m Schlauch, Druck: 40 bar)
  • 4 Atemschutzgeräte, davon 2 im Mannschaftsraum
  • Sprungretter (System Lohrsbach)
  • Türöffnungswerkzeug (Zieh-Fix), Brechwerkzeug
  • hydraulische Rettungsgerät (Schneidgerät und Spreizer)
  • Airbagsicherungsset in diversen Größen
  • Stromerzeuger 8 KVA und ausfahrbarer Lichtmast
  • 4- teilige Steckleiter, 3- teilige Schiebleiter, Hakenleiter, Klappleiter
  • heckseitige, fahrbare Schlauchhaspel (120 m B-Schlauch)
  • Be- und Entlüftungsgerät (mit Leichtschaumgenerator)
  • Wärmebildkamera
  • Schutzausrüstung für den Strahlenschutzeinsatz (Form 1) und Filmdosimeter